Die Sportgala in Hameln

Im Charme der „fabelhaften 50er“ wird die Rattenfängerhalle bei der Sportgala am 10. Februar 2018 erstrahlen. Bisher war das Motto der von der Dewezet und der Sparkasse Hameln-Weserbergland veranstalteten Gala geheim, nun bereitete Bianca Cardoso vom Dewezet-Organisatorenteam dem Rätselraten ein Ende.

Passende Musik und zeittypisches Essen wie „kalter Hund“ und „falscher Hase“ sollen bei der Veranstaltung für ein passendes Ambiente sorgen. „Es gibt nicht so viele Sänger, die sich der Musik der 50er Jahre verschrieben haben“, sagt Cardoso. Trotzdem haben sich Künstler gefunden, die die Sportgala in die Atmosphäre der fabelhaften 50er Jahre tauchen werden. Bekannt für ihre Neuinterpretationen berühmter Schlagerhits der 50er und 60er Jahre ist Vanessa Neigert, die bereits bei „Deutschland sucht den Superstar“ erfolgreich teilgenommen hat. Sie wird bei der Sportgala das Showprogramm durch drei ihrer Lieder mitgestalten. Für eine atemberaubende Choreographie im Stil der 50er Jahre werden die „Rockin‘ Rats“ sorgen. Außerdem treten die James Steiner Band, Andreas Kuhnt, Monsieur Chapeau, Zack Zillis, DJ Ralf Burnett und Stephan Winkelhake auf. Die Künstler sollen dem Gala-Programm allerdings nur einen ansprechenden, bunten Rahmen verpassen. Die eigentlichen Protagonisten des Abends, der der Förderung des Breiten- und Leistungssports im Landkreis Hameln-Pyrmont dient, sollen die geehrten Sportler sein. Eine Auswahl für die Nominierungen zu treffen fiel Dewezet-Sportredakteur Andreas Rosslan nicht leicht: „Man kann natürlich nicht allen gerecht werden, wenn man auswählen muss“, so Rosslan. Besonders bei den Mannschaften habe es im Jahr 2017 „viele, viele Erfolge“ gegeben. Unter den Nominierten gebe es einen „ganz bunten Mix an Sportarten“. Insgesamt seien 20 verschiedene Disziplinen vertreten.

Alois Drube, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hameln-Weserbergland, zeigte sich schon jetzt von den Planungen zur Gala überzeugt: „Die Veranstaltung bleibt etwas Außergewöhnliches in dieser Kombination.“

Als Moderatoren werden der Dewezet-Social-Media-Videoreporter Jan-Philipp Hullmann und die NDR-Fernsehautorin Nina Reckemeyer durch den Abend führen.

Die Wahl für die Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften des Jahres hat derweil schon begonnen: Seit gestern (1. November) können Online-Abonnenten der Dewezet unter www.sportgala-weserbergland.de bereits ihre Auswahl treffen. Wahl-Coupons in Papierform werden ab dem 14. November gemeinsam mit einer ausführlichen Vorstellung der Nominierten in der Print-Ausgabe der Dewezet abgedruckt. Für alle Einsender gebe es tolle Preise zu gewinnen, versprach Cardoso. Der Karten-Vorverkauf beginnt am 4. November, der Einsendeschluss für die Wahl-Coupons ist der 20. Januar 2018. Die Einsender dürfen sich schon vor der Gala über Preise freuen: Die Leserpreis-Übergabe findet am 30. Januar statt.